Anwender-Portal

Hilfe (Startseite)

Wieder-Installation

Nach PC-Wechsel, Betriebssystem- oder Festplattenwechsel,
mit Anleitung zur Rücksetzung des Arbeitsplatz-Kontingents

Übersicht

Der Umzug/Transfer einer EASYGOÄ-Installation inkl. Programm + Daten

Sollten Sie EASYGOÄ auf einem neuen Haupt-PC nutzen wollen oder die Festplatte getauscht haben, dann muß nicht nur die Software, sondern die gesamte Konfiguration inklusive aller Daten transferiert werden. Auf keinen Fall sollten Sie die ursprüngliche CD-ROM der Erstinstallation oder die ursprüngliche Extraktionsdatei (c.exe o.ä.) zur Hand nehmen.
Im Unterschied zu anderen Programmen geht der "Umzug" bei EASYGOÄ viel einfacher: Da sich EASYGOÄ nicht, wie die meisten anderen Windows-Programme, ins Betriebssystem schreibt, reicht das einfache Kopieren des Arbeitsordners.

  1. Sie benötigen also nur den aktuellen Stand der bisherigen Installation auf dem Haupt-PC, und zwar ist das der Ordner C:\dialog_m.
  2. Wir empfehlen, diesen Ordner sicherheitshalber auf CD-ROM zu brennen. (Es könnte auch ein anderer mobiler Datenträger verwendet werden.)
  3. Der komplette Ordnerinhalt wird einfach im Windows-Explorer von diesem Datenträger auf das Laufwerk C: des neuen PCs hinüberkopiert, so daß auch dort C:\dialog_m mit identischem Inhalt wie auf dem alten PC enthalten ist.
  4. Danach wird auf dem Desktop noch eine Verknüpfung bzw. ein anklickbares Icon zum Starten von EASYGOÄ angelegt (wie unter Erstinstallation → Programm EASYGOÄ auf der Arbeitsfläche (Desktop) plazieren beschrieben. Bei Versionen vor V 11 wird die Verknüpfung mit ep.exe angelegt.).
  5. Führen Sie dann noch die unten beschriebene Rücksetzung des Arbeitsplatz-Kontingents aus, da der neue PC nur als Arbeitsplatz angemeldet werden kann, wenn dazu ein freies Kontingent vorliegt.
  6. Vergessen Sie nicht, die Anschlüsse zu Geräten oder anderer Software wiederherzustellen bzw. zu überprüfen → Installationen/Konfigurationen

Wiederinstallation auf Netz-PCs (Clients) ist nicht nötig, sondern es braucht nur die Konfiguration als Netz-PC (Client) wieder eingerichtet zu werden (→ Netzinstallation) — also nicht die Software selbst, denn diese ist nur auf dem Haupt-PC bzw. Server.

Das Arbeitsplatzkontingent

Als Arbeitsplatz wird jeder PC bezeichnet, auf dem EASYGOÄ betrieben wird. Dies gilt unabhängig von Vernetzungen, also auch für unabhängig betriebene Heim-PCs und/oder Laptops (stand-alone). Unter Hauptmenue → System → Netzwerkinfo finden Sie alle PCs bzw. Arbeitsplätze und das max. Kontingent angezeigt.

Rücksetzung des Arbeitsplatz-Kontingents

Wird EASYGOÄ aufgerufen, nachdem eine der folgenden Änderungen von Ihnen vorgenommen wurde:

dann wird der betreffende Arbeitsplatz in der Software neu angemeldet. Zumeist erscheint dann eine Meldung, die von Ihnen erworbene Arbeitsplatzzahl sei nun überschritten, und das Programm blockiert den Neustart. Für diesen Fall gibt es die Möglichkeit, die Anmeldungsliste der Arbeitsplätze auf 0 zurückzusetzen und das Anmelden (Hochzählen) wieder neu zu beginnen.

Alle folgenden Ausführungen sind auf dem Haupt-PC/Server durchzuführen:

Installationen/Konfigurationen

Startseite | HTML5
Copyright © 2022 Reschke Kommunikation | Impressum | Datenschutz